Intim?

Welch angenehm reißerische Überschrift. Aber nicht zuviel versprochen. Aus der reichlich eingehenden Fanpost zeichnet sich ein gesteigertes Interesse nach intimen Einblicken in mein Leben ab. Da ich schließlich kunden- und werbeorientiert arbeite hier der final cut: Rainald beim Sortieren seiner Steuerunterlagen (1,2mb). Für Fetischisten fake ich noch ein wenig Bassklarinette überpolieren. Mach das traffic? Bestimmt.

4 Responses to Intim?

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.