Improvisierte Musik

Kommen wir mal zum wesentlichen und setzen die Reihe der Visitenkarten fort. Hier spielt die
[audio:http://www.schueckens.net/mp3/Live_in_Muelheim.mp3]
Das war Anfang des Jahres in Köln- Mülheim, in einer Kirche deren Heizung nichts hergab. 12 Grad. Das Ensemble besteht aus den Herren Schückens- Becker- Carter- Kugel und der Soundfile demonstriert eine der Stärken improvisierter Musik: Aus dem Wirren in die Ordnung, Stimmung manifestiert sich und verklingt. Wegen solcher Momente lebe ich gerne.

2 Responses to Improvisierte Musik

  1. da war ich auch mal . aber die orgel ist nicht schlecht : der ortsansässige orgelbauer verwendete schicke alustangen mit runden knöpfen für die register züge … genau wie bei orion : hasso volle energie auf schlafende !

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.