Fremdeinwirkung

Vor mittlerweile 5 Wochen waren wir dran. Irgendein Beschaffungskrimineller ist Mittags in die Paterrewohnug eingebrochen, ein kurzer Ruck mit der Brechstange, alle Schubladen aufgemacht und die Spardosen der Kinder eingesackt. Eine fünf Minuten Aktion,Gewinn 120,-€. Aber das Leben im Haus hat sich verändert, das Lauschen, öfter schon mal die Tür aufmachen und in den Flur „Hallo“ rufen. Warten ob der Werbungausträger auch wieder aus dem Haus geht. Abends wird jetzt abgeschlossen, was mich gewaltig nervt, ich tue es nur der Frau im Erdgeschoss zu Liebe.

Die Veränderungen sind vielfältig. Ich habe mein Erspartes nicht mehr in der Schublade. Und öfter als früher sorge ich mich um meine kleine Habe.

Was ein Scheiß.

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.