Das Schreiben und das Lesen, ist nie mein Fach gewesen

Nachdem ich an anderer Stelle einiges über die Rechtschreibreform und über das Betrachten von Details gelesen habe komme ich nicht umhin auch mal die Tasten zu streicheln.
Ich mache es auch ganz kurz: Dem Universum

Nebel

ist es egal wie wir schreiben. Hauptsache wir verstehen uns. In diesem Sinne bin ich für jegliche Reform, die das Erlernen und das Handhaben unseres besten Werkzeugs ermöglicht. Ich bedinge mir aber das Privileg aus, für die nachfolgende Generation als altmodisch zu gelten, so wie meine Großmutter mit einem Gemisch aus Süterlin und lateinischen Buchstaben gnadenlos alle Briefe mit „4 Düsseldorf“ adressierte. Sie kamen an, auch als wir schon fünfstellig waren.
Nachdenklicher als der Inhalt der Reformen, oups das Wort, macht mich die Form des Diskurses und die Einstellung zur Utopie: kleiner der Entwicklung. Das bringt mit ja glatt auf eine neue Kategorie. Meine Utopie….

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.