Kategorie-Archive: Paranoia

Datenmißbrauch Überwachung und ähnliches

Fremdeinwirkung

Vor mittlerweile 5 Wochen waren wir dran. Irgendein Beschaffungskrimineller ist Mittags in die Paterrewohnug eingebrochen, ein kurzer Ruck mit der Brechstange, alle Schubladen aufgemacht und die Spardosen der Kinder eingesackt. Eine fünf Minuten Aktion,Gewinn 120,-€. Aber das Leben im Haus hat sich verändert, das Lauschen, öfter schon mal die Tür aufmachen und in den Flur… Mehr lesen

Forenabmahner

Das Netz ist durch seine synaptischen Struktur und als Repräsention eines Weltwissens ein erster Schritt zum global brain. Es ist es aber nur Gefäß und damit auch Abbild alles Kleinlichen und Krankhaften, von Idealen und Visionen. Alle Arten menschlicher Existenz suchen sich ihre Formen und ihre Protagonisten auf jeder Ebene. Das menschliche Gehirn wird als… Mehr lesen

Still und leise

Datenschutz ist nicht sexy, habe ich schonmal gesagt und stelle es wieder fest. Der Bundestagsbeschluss zur Vorratsdatenspeicherung und die damit verbundenen Proteste, das klägliche, um die eigene Machtlosigkeit wissende Jamern des Datenschutzbeauftragten und das Schweigen in der Blogoshäre, Reissäcke. NIcht wissen, wie eng das Hemd an der Haut klebt oder schon mit ihr verschmolzen ist.… Mehr lesen

Weihnachtsduft

In Gegensatz zu Herrn Schwarzenegger habe ich heute nur Plätzchen gebacken und erhalte dafür Lob und nicht üble Kritik, oder gar Pfiffe, wie die Mitglieder der WTO, die gerade in Hongkong die letzten freien Bauern verschachern, damit Metro, Aldi, WalMarkt und Nestle mich weiterhin mit preiswerten Mandeln beliefern können. Von denen brauche ich in der… Mehr lesen

Der Maulkorb

Heute war ein Tag, an dem wir alle verloren haben. Nach dem Urteil des LG der Freien und Hansestadt Hamburg gegen den Heise Verlag sind Foren-, Blog-, oder Chatbeitrag eigentlich vor Veröffentlichung zu überprüfen und zu ggf. zu zensieren. Auch für den Fall der Nichtkenntnis, wenn jemand unsere Blogs unbemerkt mit justiziablen Inhalten zuspamt, sind… Mehr lesen