Schlagworte-Archive: II-V-I

Public Domain II V I Patterns

Die Quint sei die Seele der russischen Volksmusik, las ich einst in einem Buch. Das ist zwar eine große Verantwortlichkeit für ein Interval, aber Papier ist ja geduldig. Ich möchte nicht so weit gehen die II-V-I als die Seele des Jazz zu bezeichnen. Im konventionellen, harmoniebezogenen Jazz ist sie aber das Graubrot und gehört auf jeden Frühstücksteller. David Baker hat in „How to play Bebop Vol.2“ eine schöne Sammlung von Patterns zusammengestellt, und auch wenn es natürlich cooler ist sie herauszuhören, wer hat schon immer die Zeit, die Ohren, die Nerven? Im Bundle mit drei Band in a Box files kann man die Patterns gehörig üben. Die BiB Dateien progressieren im Tempo von 100-250bpm, da entwickelt sich so etwas wie Technik auch noch nebenbei. Viel Vergnügen.

Download

P.S. Transponieren müsst ihr selber. Ist alles in C, oder war’s Bb?